Home » Seminare » Jugendhilfe / Eingliederungshilfe » Vertiefungsseminare » Verfahren der systemischer Stressregulation (IsyS)

Verfahren der systemischer Stressregulation (IsyS)

Auch Inhouse

Basal wirksame und stressreduzierende Verfahren – Bindung – Entlastung – Stressausgleich

Fachkräfte in der Begleitung und Unterstützung von Menschen (mit und ohne Beeinträchtigung) unterscheiden sich in ihrer Tätigkeit stark von anderen Berufen. Sie arbeiten als individuelle Person mit Personen und ihr Werkzeug ist ihr pädagogisches und pflegerisches Wissen (Brain-Work).

Die Verfahren der systemischen Stressregulation setzt sich genau mit dieser Thematik auseinander. Wie beeinflussen sich das Verhalten von Fachkräften und Klient:innen gegenseitig. Wo entstehen negative Prozesse und wie können positive Effekte gezielt gefördert und etabliert werden. 

Körperorientierte Verfahren sind besonders wirksam, wenn es darum geht Bindung aufzubauen und stabil zu halten. Sie ermöglichen die unmittelbare Absenkung von Erregungszuständen. Können Stress und Druck aus dem Arbeitsalltag nehmen und vor allem präventiv Krisen minimieren. 

Vor allem Menschen mit bereits neuronale Veränderungen durch früh erfahrenen Stressoren, Menschen mit geistiger und seelischer Beeinträchtigung oder Kinder und Jugendliche zeigen eine erhöhte Anfälligkeit für die ungefilterte Übernahme von emotionalen Schwankungen durch die fehlende Möglichkeit sich selbst zu regulieren.

Dies wird deutlich in einem gestörten Bindungsverhalten in Verbindung mit aggressiven Verhaltensstörungen bzw. starken Rückzugstendenzen, fehlender Körper- und Selbstwahrnehmung, einem geringen Einfühlungsvermögen und nur wenig Resilienz. 

In dieser Fortbildung werden die nötigen Verfahren vermittelt um mit Hilfe von körperorientierten Angeboten möglichst schnell Kontakt aufzubauen und so grundlegend das Stressniveau zu senken. Sie geben einen Einblick in physiologische Vorgänge, die bewusst gesteuert werden können, um Krisen besser entgegen zum wirken. Sie ermöglichen es die körperliche Wahrnehmung und Konstitution zu verbessern und so eine bessere Basis zu schaffen für weiterführende, sinnstiftende Angebote. Dabei werden die Strukturen der sozialen Einrichtung und der Klienten mit einbezogen. 

Ausführliche Informationen
Preis

zweitägige Veranstaltung: 250,-€ (inkl. MwSt) ohne Verpflegung und Unterkunft

Inhouse

Alle Seminare können auf Anfrage auch als Inhouse-Veranstaltungen durchgeführt werden.

Nächste Veranstaltungen

Juni 2025

Jun
26
Do
2025
Verfahren systemischer Stressregulation (IsyS): Basal wirksame und stressreduzierende Verfahren Anke Wagner
Jun 26 – Jun 27 ganztägig
Weitere InformationenVerfahren der systemischer Stressregulation (IsyS)


    * (Pflichtfeld)

    Unverbindliche Anfrage


      * (Pflichtfeld)